Südafrika Wilderness

 
Wem die Gleitschirmpause im Winter zu lange dauert, wer lieber barfuss am warmen Sandstrand landet, als durch den heimatlichen Schneematsch wandert, der wird unsere Gleitschirmreise nach Südafrika lieben. Wenn bei uns im Januar Daunenjacke angesagt ist, locken in Südafrika sommerliche Temperaturen und schöne Soaringgebiete entlang der Gardenroute. Wilderness, ein kleiner Ferienort an der westlichen Gardenroute, bietet den idealen Ausgangsort für Ausflüge in unterschiedliche Fluggebiete. Die beste Kante trägt zu Recht den Namen Paradise Ridge. Wenn es dort geht, ist beim 10 Kilometer Soaringflug entlang der Düne manchmal sogar Whale Spotting aus luftiger Höhe möglich.
 
Termin: 27.01. - 10.02.2018
 
Programm: Vom Ausgangspunkt in Wilderness fahren wir zu den in der Nähe liegenden Soraringgebieten wie Map of Africa, Sedgefield, Paradise Ridge, Wilderness Beach Hotel, Gerrikes Point, Serpentine. Fast alle Fluggebiete liegen am Meer und eignen sich besonders zum Soaren. In Sedgefield kann man auch thermisch fliegen.
 
Unterkunft: in Doppelzimmern mit Frühstück in Mittelklasseunterkunft. EZ gegen Aufpreis
 
Transport vor Ort: der Transport vor Ort mit Kleinbus in die Fluggebiete ist im Preis enthalten.
 
Voraussetzungen: die Teilnehmer müssen den Rückwärtsstart auch bei starkem Wind beherrschen und selbständig starten können.
 
Leistungen: Organisation, Einweisung und Betreuung durch Fluglehrer, Transport vor Ort, Rückholung
 
Preis: 1500,00 €
 
Zusatzkosten: Flüge Frankfurt - Johannesburg - Frankfurt, Inlandsflüge Johannesburg - George - Johannesburg, Verpflegung, Unterkunft, Mitgliedschaft im Südafrikansichen Verband (20-30 €), Fluggebietspauschalen (6-8 €/Tag)
 
 
Anmeldung