Thermikkurs Obertilliach

Der Wunsch "oben" zu bleiben oder gar Höhe zu machen kommt wohl in jedem Gleitschirmpiloten bei den ersten selbstständigen Flügen nach der Ausbildung auf. Thermikfligen ist keine Hexerei ! Wir zeigen Dir die Basics. Dazu gehören die richtige Flugtechnik, das "lesen" des Geländes und das analysieren der Meteorologischen Bedingungen. 

Obertilliach ist ein kleines, uriges Bergdorf in Osttirol, bietet uns  in vieler Hinsicht die optimale Basis dazu. Vielen ist es als Wettkampf- und Trainingsstätte für den Biathlonsport bekannt. Für uns Flieger bietet es mit dem Golzentipp einen hervorragenden Flugberg mit mehreren Startplätzen. Landeplatz, Pension und die neu erbaute 10er Kabinenbahn sind nur wenige Schritte voneinander entfernt.

Dazu kommt noch die günstige Karte für die Bergbahn (ca. 50 €/Woche).

 

Termin: 09.06 - 16.06.2018

Fluggebiete: Obertilliach, Sillian und Umgebung

Zielgruppe: Piloten/Innen, welche unter Anleitung den Einstieg ins Thermikfliegen erlernen wollen, oder  ein einfach zu befliegendes Fluggebiet erkunden wollen. 

Unterkunft:  Pension Andreas, Obertilliach mit Zimmern und Ferienwohnungen unterschiedlicher Preiskategorien (müsst Ihr selbst buchen)

Leistungen: Organisation, individuelle fliegerische Betreuung, Wetterbriefing, Einweisung in die Fluggebiete, Praxisunterricht, begleitende Theoriemodule, Funkbetreuung (Helmfunk).Durch gezielte Technik- und Taktiktipps werden die praktischen Fähigkeiten verbessert. Bescheinigung von B-Schein-Flügen (über 30 Minuten) möglich.

Vorraussetzungen: sicheres und selbstständiges Starten und Landen , Variometer (kann geliehen werden)


Anreise: eigener Pkw, ggfls. unter Bildung von Fahrgemeinschaften, Flugschulbus

Preis: 540,00 € 

Zusatzkosten: An-/Abreise ,Unterkunft und Verpflegung, Bergbahnen, evtl. Leihvariometer

Anmeldung